Wie trockne und bewahre ich die Drachenhaut auf?

Drachenhaut aufhängen

Aufhängen ist die besten Möglichkeit, um die Drachenhaut zu trocknen oder aufzuheben. Sie verknittert dabei nicht und am Garderobenhaken findet sich meistens noch Platz für sie.

                           

 

Drachenhaut reflective – zusammenlegen

Wer die Drachenhaut lieber zusammenlegen möchte, der kann das auch tun. Es bietet sich dabei an, die Drachenhaut, wie eine Bundfaltenhose zusammen zulegen. Dadurch entsteht in der Mitte eine Innenfalte. So „gewöhnt“ sich Eure Drachenhaut daran, dass sie in der Mitte beim Radeln nicht abheben soll. Gegen Abheben und für besseren Wasserabfluss ist zusätzlich ein Beschwerungsband an dieser Stelle eingenäht.

                         

Drachenhaut reflective – einpacken

Wer nicht so gerne zusammenlegt, oder möchte, dass die Drachenhaut beim Mitnehmen klein zusammengepackt bleibt, der kann sie ganz einfach in ihrer eigenen „Hosentasche“ verstauen.

Drachenhaut flach zusammengelegt                            oder in der eigenen Hosentasche verpackt